krynica-2990768_1920.jpg

Aktuelles

Dernbacher Grundschüler laufen für den Frieden


Spontan haben Kinder und Lehrer, in der ersten Märzwoche einen Spendenlauf organisiert, der in der KW 12 auf dem Dernbacher Sportplatz stattgefunden hat.

„Wir haben das Gefühl, dass es immer gut ist, wenn Kinder selbst etwas tun und sich beteiligen können,“ sagte Regina Eimermacher – Raczek, die Schulleiterin der Grundschule. Die Nachrichten über den Krieg gehen schließlich an den GrundschülerInnen nicht spurlos vorbei.

Nun konnten sie selbst aktiv werden. Die Kinder haben alle Laufkarten bekommen und suchten sich im Familien- und Freundeskreis Sponsoren, die festgesetzte Beträge für jede gelaufene Runde spendeten. Das Kollegium wurde durch Ulla Liessner vertreten.

„Es gibt eine unheimlich hohe Resonanz“, freute sich die Schulleiterin. Motiviert, etwas für den Frieden in der Welt zu tun, sind die Jungen und Mädchen bei strahlendem Sonnenschein um den Sportplatz gelaufen. Dabei wurden sie von ihren Lehrern, Mitschülern und Eltern angefeuert. Jede Runde zählt! Deshalb haben sich die Kinder gegenseitig motiviert. Für die Mädchen und Jungen ist es selbstverständlich zu helfen.

Rund 200 Kinder besuchen derzeit die Grundschule Dernbach. Das „erlaufene“ Geld in Höhe von 14.000,00 € kommt einem Verein zugute, der sich im Rahmen der Flüchtlingshilfe für Familien im Westerwaldkreis einsetzt.

Nachträglich eintreffende Spenden gehen an die Verbandsgemeinde Wirges und werden von dort an die entsprechenden Vereine aus dem Netzwerk „Wirges hilft“ weitergeleitet. 

Video der Spendenübergabe