Malberg

ortsgemeinde moschheim

Warten auf die ukrainische Familie


Moschheim erwartet eine ukrainische Familie, bestehend aus drei Generationen: Großmutter, zwei Mütter, drei Kinder. Die Wohnungsgröße wäre ideal dafür. Die Familie ist auf der Flucht und sollte am Sonntag (27. März) in Polen abgeholt werden. Leider ist einige Tage vorher der Kontakt abgerissen; ihr Aufenthalt und ihr Schicksal sind ungewiss. Wir Helferinnen und Helfer sind sehr besorgt. In der Woche ab 4. April soll mit dem Sozialamt beraten werden, wie es weiter gehen kann.

 

Gabriele Conradi