Kirchenchor "Cäcilia 1839" Helfersk.

Beschreibung
Kirchenchor "Cäcilia 1839" Helferskirchen 2. Vorsitzende: Liane Schotte Unterer Kirchweg 2a, 56244 Helferskirchen 1. Kassiererin: Heidi Erben Hochstr. 23, 56244 Helferskirchen Kirchenchor Helferskirchen Der Kirchenchor „CÄCILIA 1839“ Helferskirchen ist der älteste Chor im Chorverband Unterwesterwald. Er hat sich der liturgischen und geistlichen Musik verschrieben, tritt aber auch bei weltlichen Veranstaltungen und Festen mit jungen, modernen Liedern auf. Dementsprechend breit gefächert ist sein Repertoire. Ende 1999 verabschiedete sich der Chor mit einer CD-Aufnahme von seinem Dasein als reiner Männerchor und von seinem langjährigen Chorleiter Dr. Rau, der als Ehrendirigent weiterhin mit dem Chor verbunden ist. Seit Januar 2000 ist der Chor ein gemischter Chor und steht unter der Leitung von Jürgen Bröhl. Der Chor zählt zurzeit 34 aktive Sänger und Sängerinnen. Der Kirchenchor „CÄCILIA 1839“ Helferskirchen ist Mitglied des deutschen Sängerbundes und Inhaber der Zelter-Plakette*. * Die Zelter-Plakette wird als Auszeichnung durch den Bundespräsidenten aus Anlass des 100-jährigen Bestehens einer Chorvereinigung verliehen, welche sich durch langjähriges Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben hat. 2014 zelebrierte der Kirchenchor mit zahlreichen Veranstaltungen sein 175-jähriges Bestehen. Gemeinsame Fahrten (jedes zweite Jahr) stärken das Gemeinschaftsgefühl. Der Kirchenchor probt jeden Montag um 19.30 Uhr im Helperich-Treff (Gebäude rechts neben der Kirche, Hauptstraße) in Helferskirchen. Wer mal „reinschnuppern“ möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Kontakt: Tel. (0 26 26) 65 05 Jürgen Bröhl Jürgen Bröhl studierte Musikwissenschaft an der Universität Köln. Gleichzeitig erfolgte die Ausbildung zum Organisten und Chorleiter am dortigen Konservatorium. Seit 1992 ist er freiberuflich tätig als Tonmeister (Mitglied im VDT), Produzent, Arrangeur und Komponist im eigenen Tonstudio „Ölmühle“ in Steinefrenz.
Vorsitzende Lena Nolte
Gruppenfoto Kirchenchor "Cäcilia 1839" HelferskirchenAusflug nach Aachen mit Partner, 2015Jürgen Bröhl