Sachbeschädigung am Hallenbades Wirges

Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt
Immer wieder kommt es im Bereich der Verbandsgemeinde Wirges zu Sachbeschädigungen und Schmierereien an öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen.

 

Die Beseitigung der Schäden erfordert teilweise hohe finanzielle Aufwendungen, die wir an anderer Stelle besser gebrauchen könnten. Nur selten gelingt es der Polizei die Täter zu ermitteln, da sich die Vorgänge im Verborgenen abspielen. Wir bitten daher alle Bürgerinnen und Bürger an der  Aufklärung solcher Vorfälle mitzuwirken.

In der Nacht vom 3.1.2016 auf den 4.1.2016 wurde im Eingangsbereich des Hallenbades Wirges die Glasfassade durch Fremdeinwirkung (vermutlich Schüsse eines Luftgewehres) beschädigt. Eine bedenkliche Entwicklung, die wir nicht einfach hinnehmen wollen. Wo soll dies einmal enden?

Die Verbandsgemeinde Wirges bittet um Ihre Mithilfe bei der Aufklärung der Tat. Wer hat etwas beobachtet oder gehört? Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, setzen wir eine Belohnung von 500 Euro aus. 

Entsprechende Angaben werden vertraulich behandelt. Diese nimmt die zuständige Polizei-inspektion Montabaur, Koblenzer Str. 15, 56410 Montabaur, Telefon: 02602/92260 oder die Verbandsgemeindeverwaltung Wirges, Bahnhofstr. 10, 56422 Wirges, Telefon:  02602/689-153 (Frau Pfirmann) entgegen.

Verbandsgemeindeverwaltung Wirges

 
Kontakt

Verbandsgemeinde Wirges

Logo VG


Bahnhofstraße 10
56422 Wirges
Tel: (0 26 02) 68 90
Fax: (0 26 02) 68 91 77
eMail: info@wirges.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten:

Montag - Mittwoch:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Damit Ihr gewünschter Ansprechpartner auch erreichbar für Sie ist, sollten Sie einen Termin vereinbaren.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK