Versteigerung von Fundsachen

Foto FundbüroVersteigerung von Fundsachen im Auktionsportal loprio.de

Zum Portal


 

Bei der Versteigerung der Fundgegenstände beschreitet nun das Fundbüro ab sofort neue Wege. Nichtabgeholte Fundsachen werden online im Internet versteigert. Die Verwaltung nutzt dabei die Internet-Plattform Loprio (der Name steht für "Lost Property Internet Office").

Gegenüber der bisherigen Form der Fundsachenversteigerung hat das Ersteigern per Mausklick wesentliche Vorteile: Im Auktionsportal www.loprio.de bieten mehrere kommunale Fundämter gemeinsam nicht abgeholte Fundgegenstände an. Das Angebot für den Interessenten ist um ein Vielfaches größer als bei einer herkömmlichen Versteigerung. Auch öffentliche Institutionen wie Bahn AG oder Flughäfen können die Internetplattform nutzen.

Die erforderliche Registrierung als Nutzer ist auch für ungeübte Internetsurfer ganz einfach zu bewerkstelligen und selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Für den Erwerber fallen keine Gebühren an. Kosten für Porto und Verpackung werden zusätzlich in Rechnung gestellt, falls die ersteigerte Fundsache nicht bei der Ordnungsbehörde abgeholt wird.

Der Ersteigerer wird mit dem Zuschlag und der Zahlung Eigentümer des ersteigerten Gegenstandes. Ein schriftlicher Nachweis über den rechtmäßigen Erwerb wird zusammen mit dem gekauften Gegenstand übersandt bzw. bei Abholung ausgehändigt. Wie bei herkömmlichen Fundsachenversteigerungen gilt aber auch hier: Eine Haftung für Sachmängel und Funktionsfähigkeit wird nicht übernommen.

Fundtiere
werden beim Tierheim Mons-Tabor e.V.,Zur Hüttenmühle 5, 56410 Montabaur, Tel. (0 26 02) 18 08 26 aufbewahrt und können auch dort abgeholt werden.

Gebühren:
Bei der Aushändigung des Fundgegenstandes an den Eigentümer (Verlierer) werden 1 % des gemeinen Wertes der Fundsache, mindestens aber 2,56 €, erhoben. Die Herausgabe der Fundsache an den Finder ist bis zu einem Wert von 50 € gebührenfrei. Liegt der Wert über 50 € werden ebenfalls 1 % des Wertes, mindestens aber 2,56 €, erhoben.




 

Zum Versteigerungsportal der VG Wirges

 

 
Kontakt

Verbandsgemeinde Wirges

Foto Erol Yaman

Erol Yaman

Zimmer 014
Bahnhofstraße 10
56422 Wirges

Tel: (0 26 02) 689  124
Fax: (0 26 02) 689 8124
eMail: e.yaman@wirges.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Damit Ihr gewünschter
Ansprechpartner auch
erreichbar für Sie ist,
sollten Sie einen Termin
vereinbaren.