Sitzung vom 24.06.2014

Konstituierende Sitzung des Verbandsgemeinderates
Am Dienstag, den 24.06.2014, hat sich der neu gewählte Verbandsgemeinderat konstituiert. Bürgermeister Michael Ortseifen freute sich, neben neuen Gesichtern im Rat auch einige Zuschauer begrüßen zu können.
 


Bei seiner Begrüßungsansprache freute sich der Bürgermeister über die hohe Frauenquote mit inzwischen 9 Frauen im Verbandsgemeinderat sowie nun 3 Ortsbürgermeisterinnen. Besonders zeichnete der Bürgermeister die zuletzt hervorragende Zusammenarbeit im Rat aus. Man habe unaufgeregt und ohne Schaukämpfe und ohne Schaugefechte seine Arbeit gemacht. Dies war sehr angenehm und die ersten Anzeichen seien da, dass dies auch in Zukunft so geschehen werde.


Neu gewählter Verbandsgemeinderat


Rückblickend auf die Schwerpunkte, die man sich in der letzten Legislaturperiode gesetzt hatte, erwähnte Bürgermeister Michael Ortseifen die abgeschlossene Generalsanierung der Grundschulen in Dernbach und Siershahn und die Einrichtung des Ganztagsschulangebots in Siershahn. Die Schulsozialarbeit und die Generationenarbeit wurde weiter entwickelt und der Schulstandort wird immer weiter gestärkt. Besonders erfreulich dabei die ganz tolle Entwicklung an der Theodor-Heuss-Realschule plus in Wirges. Auch die Wasserversorgung habe man durch neue Brunnen gesichert und die Sanierung des Rathauses ist im vollen Gange. In den nächsten Jahren steht zunächst die Sanierung des Hallenbades in Wirges und anschließend der Schulturnhallen vor allem in energetischer Hinsicht an sowie über meherere Jahre die Kanalsanierung durch die Verbandsgemeindewerke Wirges in allen Gemeinden.


Damit der Rat seine Arbeit aufnehmen kann, wurden alle Ratsmitglieder vom Bürgermeister per Handschlag verpflichtet und auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Mandatspflichten hingewiesen.


Anschließend ging es zur Wahl der ehrenamtlichen Beigeordneten, die geheim per Stimmzettel durch die Ratsmitglieder erfolgte.
In der Reihenfolge der Vertretungsbefugnis wurden zu ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt:
Erster Beigeordneter ist Herr Alexander Hübinger aus Ötzingen,
Zweiter Beigeordneter ist Herr Christoph Müller aus Leuterod,
Dritter Beigeordneter ist Herr Robert Nauheim aus Wirges.


Anschließend wurden die Beigeordneten von Bürgermeister Michael Ortseifen mit Überreichung der Ernennungsurkunde ernannt, vereidigt und in ihr Amt eingeführt.
Mit der Ernennung zum Beigeordneten legte anschließend Herr Robert Nauheim sein Ratsmandat nieder. Für ihn ist Herr David Isola in den Verbandsgemeinderat nachgerückt. Da er anwesend war, wurde er noch in der Sitzung vom Bürgermeister per Handschlag verpflichtet.


Von links nach rechts: Beigeordneter Robert Nauheim, Bürgermeister Michael Ortseifen, Erster Beigeordneter Alexander Hübinger, Beigeordneter Christoph Müller
Von links nach rechts: Beigeordneter Robert Nauheim, Bürgermeister Michael Ortseifen, Erster Beigeordneter Alexander Hübinger, Beigeordneter Christoph Müller


Weiter stand die neue Besetzung der Ausschüsse der Verbandsgemeinde auf der Tagesordnung. Man hatte sich auf gemeinsame Wahlvorschläge geeinigt, so dass der Rat einstimmig offene Abstimmung beschloss und folgende Mitglieder in die Ausschüsse wählte:


(Hinweis: Die Ausschussmitglieder, die gleichzeitig Mitglied des Verbandsgemeinderates sind, sind nachstehend mit ® gekennzeichnet.)



Als letzte Formalität zur Konstituierung stand der Beschluss zur Geschäftsordnung auf der Tagesordnung, welcher einstimmig vom Rat zugestimmt wurde.


Ebenso einstimmig auch zum Schluss der ersten öffentlichen Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates war auch die Zustimmung zur Entgegennahme einer Zuwendung der Kreissparkasse Westerwald, die für die Jugendarbeit der Feuerwehr einen Betrag in Höhe von 1.600,- € gespendet hatte.



 
Kontakt

Verbandsgemeinde Wirges

Foto Michael Schwickert

Michael Schwickert

Zimmer 113
Bahnhofstraße 10
56422 Wirges

Tel: (0 26 02) 689  115
Fax: (0 26 02) 689 8115
eMail: m.schwickert@wirges.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Damit Ihr gewünschter
Ansprechpartner auch
erreichbar für Sie ist,
sollten Sie einen Termin
vereinbaren.