Sitzung vom 15.12.2011

Schulleiter Weckwert im wohlverdienten Ruhestand


Schwerpunktthema der Jahresabschlusssitzung des Verbandsgemeinderats Wirges war am 15.12.2011 nicht allein der Haushalt des kommenden Jahres.

Schulleiter Gottfried Weckwert hatte sich von der Theodor-Heuss-Realschule plus in Wirges im Sommer dieses Jahres in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Michael Ortseifen wollte es sich nicht nehmen lassen, sich persönlich und im Namen des Verbandsgemeinderates bei Herrn Weckwert für 18 Jahre engagiertes Wirken an der Wirgeser Schule zu bedanken und ihm für die Zukunft alles Gute zu wünschen und nahm die Verabschiedung feierlich zu Beginn der öffentlichen Verbandsgemeinderatssitzung vor.


Bürgermeister Michael Ortseifen verabschiedet Schulleiter Gottfried Weckwert



Herr Weckwert trat seinen Dienst am 07.09.1993 als Schulleiter in Wirges an. Zu Beginn seiner dortigen Laufbahn bewältigte er zunächst die Umstellung von der Hauptschule zur Regionalen Schule. Im Sommer 2000 zog der neu gegründete Kinderhort in den Schulpavillon ein und ab dem Sommer 2002 wurde das Ganztagsschulangebot an der Regionalen Schule eingeführt. Mit der Einstellung einer Schulsozialarbeiterin wurde dieses Aufgabengebiet seit 2007 fortwährend und sehr erfolgreich für ein angenehmes Schulklima intensiviert. Im Sommer 2009 wurde dann aus der Regionalen Schule die heutige Theodor-Heuss-Realschule plus, die nach nunmehr insgesamt 13 Jahren Baumaßnahmen, wie z.B. Erweiterung mit Neubau Fachklassentrakt, Dachsanierung und zuletzt der umfangreichen Generalsanierung, als moderne und bestens ausgerüstete Schule sehr gut da steht.

Herr Ortseifen und Herr Weckwert betonten beide in ihren Ansprachen, dass es immer eine sehr offene und konstruktive Zusammenarbeit war, immer fair diskutiert wurde und immer die Interessen der Schulen auch im Verbandsgemeinderat im Mittelpunkt standen.

Herr Weckwert bedankte sich bei allen und freut sich, in Herrn Liebe einen dynamischen und sehr kompetenten Nachfolger zu haben, den er für sein Wirken an seiner Schule alles Gute wünscht.

Nach den Feierlichkeiten ging es zum Tagesgeschäft des Rates über. Zunächst wurde Herr Alexander Salheiser als Nachfolger von Herrn Mathias Koch als Mitglied in den Werksausschuss gewählt, bevor der Bürgermeister den Rat über die Neuaufstellung des regionalen Raumordnungsplans Mittelrhein-Westerwald informierte.

Neben der Auftragsverteilung zur Jahresabschlussprüfung der Verbandsgemeindewerke Wirges votierte der Rat einstimmig auch für die Teilnahme an Bündelausschreibungen im Westerwaldkreis der Strom- und Erdgaslieferverträge ab dem 01.01.2013.

Ebenfalls einstimmig wurde die neue Satzung über die Erhebung von Vergnügungssteuer beschlossen. Künftig sind die Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit nach ihren Einspielergebnissen zu besteuern. Der Steuersatz in der Verbandsgemeinde Wirges wird in der neuen Satzung auf 13 % festgesetzt.

Anschließend stimmte der Rat einstimmig der Annahme einer Sachspende der Westerwald Bank für das Bewerbertraining zur Förderung von Jugendlichen und zukünftigen Auszubildenden in Höhe von 1.150,- € zu.

Erstmals nach 7 Jahren fand der Haushaltsplan 2012 wieder einstimmige Zustimmung im Verbandsgemeinderat. Grund ist die Senkung der Verbandsgemeindeumlage um 2 % auf 33 % im kommenden Jahr, was – zusammen mit der Senkung der Sonderumlage Sozialhilfe – den Gemeinden und der Stadt insgesamt rd. 389.000 € in deren Etat 2012 spült.

Die großen Maßnahmen für die Sanierungen der Schulen in den vergangenen Jahren sind nun abgeschlossen und das Augenmerk der nächsten Jahre liege nun wieder beim Abbau der aufgelaufenen Schulden. So ist im kommenden Jahr keine Neuverschuldung erforderlich und das Jahresergebnis weist einen Überschuss von rd. 500.000 € aus. Die freie Finanzspitze beträgt dabei rd. 480.000 € und die Schulden können voraussichtlich von rd. 7,68 Mio. € auf rd. 7,16 Mio. € abgebaut werden.

In Zeiten von Finanzkrisen kann in der Verbandsgemeinde Wirges noch solide gewirtschaftet und ein ausgeglichener Haushalt aufgestellt werden.

Bürgermeister Michael Ortseifen dankte abschließend dem Verbandsgemeinderat für die gute und konstruktive Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschte allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie alles Gute und vor allem Gesundheit im neuen Jahr 2012.

 
Kontakt

Verbandsgemeinde Wirges

Foto Michael Schwickert

Michael Schwickert

Zimmer 113
Bahnhofstraße 10
56422 Wirges

Tel: (0 26 02) 689  115
Fax: (0 26 02) 689 8115
eMail: m.schwickert@wirges.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Damit Ihr gewünschter
Ansprechpartner auch
erreichbar für Sie ist,
sollten Sie einen Termin
vereinbaren.