Sitzung vom 14.06.2007

Vor Eintritt in die Tagesordnung wurde von Bürgermeister Michael Ortseifen der bisherige CDU-Fraktionsvorsitzende Herr Dr. Jackel geehrt.
Herr Dr. Jackel hatte nach 15 Jahren sein Amt als Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion niedergelegt. Der Vorsitzende würdigte die Verdienste von Herrn Dr. Jackel, bedankte sich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und überreichte ihm ein Präsent.

Foto Verabschiedung Dr. Jackel

Herr Dr. Jackel übergebe zwei Jahre vor Ende der Legislaturperiode sein Amt an seinen Nachfolger, Herrn Thomas Fein, damit sich dieser einarbeiten könne. Er werde weiterhin sein Mandat für die CDU im Verbandsgemeinderat sowie in der Fraktion wahrnehmen.

Dem neuen Fraktionsvorsitzenden der CDU-Fraktion, Herrn Thomas Fein, wünscht der Vorsitzende viel Glück und erfolgreiches Wirken bei der Arbeit.

Erster Tagesordnungspunkt der öffentlichen Sitzung war die Änderung der Budgetierungsrichtlinien an den Schulen der Verbandsgemeinde.
An der Regionalen Schule Wirges ergibt sich durch die Generalsanierung ein erheblicher Energieminderbedarf, da für die im Bau befindlichen Gebäudeteile keine und für die bereits fertig sanierten Gebäudeteile deutlich weniger Heizkosten entstehen. Dadurch können Mittel für Energiekosten eingespart werden. Dies führt zu einer Neufestsetzung des Budgets nach Abschluss der Baumaßnahme.
Die Änderung der Budgetierungsrichtlinien der Schulen in der Verbandsgemeinde Wirges wurde vom Verbandsgemeinderat einstimmig beschlossen.

Anschließend hat der Verbandsgemeinderat ebenso einstimmig den Jahresabschluss der Verbandsgemeindewerke Wirges – Wasser- und Abwasserwerk- für das Wirtschaftsjahr 2005 beschlossen.
Die vorgeschriebene gesetzliche Pflichtprüfung der Verbandsgemeindewerke erfolgte durch die Dr. Dornbach & Partner GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Steuerprüfungsgesellschaft, Koblenz. Das Ergebnis wurde dem Werksausschuss in seiner Sitzung am 24.05.2007 erläutert.

Das Wasserwerk schließt 2005 mit einem Jahresgewinn in Höhe von 131.042,60 Euro und das Abwasserwerk mit einem Jahresverlust in Höhe von 226.341,89 Euro ab. Um zukünftigen Verlusten entgegenzutreten sowie zur Verbesserung der Ertragslage wurden für 2006 Entgelterhöhungen vorgenommen.

Beim Wasserwerk, dessen Jahresgewinn 2005 wesentlich durch den neutralen Ertrag im Zuge der Aufgabe der Quelle Petschmorgen geprägt ist, wurde das Wassergeld um 0,05€/cbm auf 1,25 €/cbm erhöht, wodurch Mehreinnahmen von rd. 50.000 Euro entstehen.
Beim Abwasserwerk wurde der Wiederkehrende Beitrag für Niederschlagswasser um 0,03 € auf 0,22 €/qm Abflussfläche und der Wiederkehrende Beitrag für Schmutzwasser um 0,01 € auf 0,13 €/qm Geschossfläche erhöht. Diese Entgeltsanpassungen führen beim Abwasserwerk zu zukünftigen Mehreinnamen von insgesamt rd. 195.000 Euro.

 
Kontakt

Verbandsgemeinde Wirges

Foto Michael Schwickert

Michael Schwickert

Zimmer 113
Bahnhofstraße 10
56422 Wirges

Tel: (0 26 02) 689  115
Fax: (0 26 02) 689 8115
eMail: m.schwickert@wirges.de

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch:
8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Damit Ihr gewünschter
Ansprechpartner auch
erreichbar für Sie ist,
sollten Sie einen Termin
vereinbaren.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK