Überblick über die Ortsgemeinde Staudt


Staudt liegt im südlichen Westerwald, am Rande der Montabaurer Senke. Von seiner Struktur her gehört der Ort zur Kulturlandschaft "Kannenbäckerland". Zeugen hierfür sind alte und neue Tongruben, aus denen das "Weiße Gold" gewonnen wird, und tonverarbeitende Betriebe. Erstmals erwähnt wurde Staudt im Jahre 1367, damals unter der Bezeichnung "Stude". Insbesondere in den letzten Jahren vollzog sich eine dynamische Entwicklung vom landwirtschaftlich orientierten Dorf zum Gewerbe- und Industriestandort. Trotz vieler Ansiedlungen im Gewerbe- und Industriegebiet "Heide" und "Feincheswiese" in der Nähe der Autobahnanschlussstelle Montabaur konnte im Ort selbst der dörfliche Charakter und der hohe Wohnwert nicht nur erhalten, sondern durch gezielte gemeindliche Maßnahmen ständig verbessert werden.





In Staudt leben derzeit 1.172 Einwohner.

Das kulturelle Leben der Gemeinde wird hauptsächlich von Vereinen und Gruppen getragen. Öffentliche und vereinseigene Räume stehen zur Verfügung. Neu ist das Kultur-Zentrum in der alten Kirche hinzugekommen. Über die Grundversorgung (Bäcker, Metzger, Lebensmittel) hinaus haben die Staudter ein großes Angebot an Dienstleistungs- und Versorgungsmöglichkeiten, wie z.B. eine Arzt- und Zahnarztpraxis, eine Praxis für Physiotherapie, Friseurgeschäfte, ein Modegeschäft, eine Gaststätte mit Biergarten und ein Bankinstitut. In Wirges (2 km), Dernbach (2 km), und Montabaur (2 km) befinden sich zudem alle weiteren notwendigen und wünschenswerten Einrichtungen, wie Krankenhäuser und Schulen.

Im Ort selbst befindet sich eine moderne, sehr gut ausgestattete Kindertagesstätte. In drei Gruppen werden Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut, zur Zeit stehen 34 Ganztagsplätze zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind besonders familienfreundlich von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Grundlage des täglichen Miteinanders ist der christliche Glaube.


Kulturzentrum mit Rathaus und alter Kirche


Staudt hat Zukunft! - Unter diesem Motto will die Ortsgemeinde die Strukturen und die Lebensbedingungen in Staudt für die Herausforderungen der Zukunft fit machen. Mit der Spielleitplanung geht Staudt neue Wege. Sie ist ein neues strategisches Instrument, das es der Gemeinde auf dem Weg zu mehr Kinderfreundlichkeit ermöglicht, kind- und jugendgerechte Planung zu einem Schwerpunkt der Kommunalpolitik zu machen.





Die zentrale Lage des Ortes, das gute Angebot an Dienstleistungs- und Versorgungseinrichtungen, die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, die Schönheit von Dorf und Landschaft sowie eine aktive Dorfgemeinschaft machen Staudt zu einer lebenswerten Gemeinde.



 
Kontakt

Ortsgemeinde
Staudt

Brunnenweg 1
56424 Staudt

Foto Waltraud Birk

Ortsbürgermeisterin

Waltraud Birk

Telefon: (0 26 02) 6 91 21
Telefax: (0 26 02) 8 08 83

eMail:
info@staudt-gemeinde.de

Sprechstunden:
Ortsbürgermeisterin
Waltraud Birk
montags
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
im Rathaus
Telefon: (0 26 02)  6 03 18


Beigeordnete:
Erster Beigeordneter
Sven Normann
Am Dreißig 14
56424 Staudt
Tel.: (0 26 02) 9 98 90 30
eMail:
sven.normann@online.de

Beigeordneter
Oliver Neuroth
Gartenweg 3
56424 Staudt
Tel.: (0 26 02) 93 46 01
eMail: oliverneuroth@web.de

Beigeordnete:
Silke Lenz
Südstraße 12
56424 Staudt
Tel.: (0 26 02)  97 07 90

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK