Bürgerservice

Bürgerservice

der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges

Neue Notebooks und iPads für die Schulen der VG Wirges


Digitale Medien Schulen
Von rechts: Romeu Costa, Mitarbeiter der IT-Gruppe, Nico Zollmann, Mitarbeiter der IT-Gruppe, Michael Beringer, Leiter der IT-Gruppe, Jan Karch, Thomas Root, Auszubildende der IT-Gruppe



Mit einem Zusatz zum DigitalPakt Schule bekommen die Länder 2020 vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des Präsensunterrichts vom Bund weitere finanzielle Unterstützung für die Beschaffung von mobilen Endgeräte durch die Schulträger zur Verfügung gestellt. Zweck dieses Sofortausstattungsprogramms ist, Schülerinnen und Schülern sowohl in Zeiten des Homeschooling als auch im Präsenzunterricht den digitalen Unterricht zu ermöglichen, die keine geeigneten Endgeräte im häuslichen Umfeld zur Verfügung haben.  Aus dem der Verbandsgemeinde Wirges zugeteilten Zuschuss des Sofortausstattungsprogramms in Höhe von 67.486,07 € konnten bereits 98 iPads und 36 Notebooks für unsere Schulen beschafft werden. Die Geräte werden  derzeit hausintern durch die Mitarbeiter der IT-Gruppe mit der erforderlichen Softwareausstattung  und eingeschränkten Rechten eingerichtet und können in Kürze über die Schulen verliehen werden.

Wir als Schulträger der drei Grundschulen und einer Realschule plus mit insgesamt rund 1200 Schüler:innen gehen mit Unterstützung unserer politischen Gremien noch einen Schritt weiter. Im Rahmen der letzten Haupt- und Finanzausschusssitzung am 24.09.2020 wurde beschlossen, weitere 111 iPads und 38 Notebooks mit einem Aufwand von rund 74.000 € aus eigenen Mitteln zu beschaffen. So stellen wir sicher, dass allen Schüler:innen, die ohne Zuzahlung an der Lernmittelfreiheit teilnehmen, mobile Endgeräte zur Ausleihe zur Verfügung gestellt werden können. Wir freuen uns über diesen weiteren Schritt für eine zeitgemäße Bildung unserer Schüler:innen in einer stets voranschreitenden digitalen Welt.