Bürgerservice

Hilfsangebote

in der Stadt und den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wirges

NIEDERSAYN



Es ist unser aller Pflicht nun besonnen und vernünftig zu handeln, damit sich die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus „Sars-CoV-2“ verlangsamt.


Helft bitte mit, haltet die bekannten Hygiene-Bedingungen auch im Dorf ein!
Trefft euch nur mit möglichst wenigen Menschen! Vor allem nähere Kontakte zu älteren Menschen oder zu Menschen mit Vorerkrankungen sollten vermieden werden! Kinder sollten zu Hause spielen bzw. sich nicht mit anderen Kindern treffen. Selbstverständlich ist auch unser Spielplatz aus diesem Grund gesperrt.

Sämtliche Veranstaltungen sollten abgesagt und verschoben werden. Die geplante Gemeinderatssitzung
am 23.3.2020 findet aus diesem Grund nicht statt.

Helft bitte mit, dass die Versorgungslage auch für uns Niedersaynerinnen und Niedersayner in Zukunft nicht schwierig wird. Kauft bitte keine Unmengen an Vorräten, um sie zu Hause zu sammeln!
Denkt bitte auch an eure Nachbarn!

Beispiel:
Vielleicht fehlt eurem Nachbarn genau das Toilettenpapier, das sich aufgrund von Hamsterkäufen bei euch im Vorratsraum stapelt. Gebt von euren Vorräten ab, wenn ihr merkt, dass jemandem etwas fehlt!
Wir sind uns sicher, dass wir in Niedersayn das gemeinsam schaffen!
Nur als Gemeinschaft sind wir stark. Nur, wenn jede Niedersaynerin und jeder Niedersayner mithilft!
Die kommende Zeit ohne nähere, direkte Kontakte darf aber für uns in Niedersayn nicht bedeuten, dass jemand einsam wird. Helft mit dem nötigen Abstand (mind. 2 Meter), wo Hilfe nötig ist, wo Kontakte
wichtig sind. Über das Telefon, das Internet, über den Gartenzaun, ...

Wir rufen hiermit die Aktion „Niedersayner helfen einander!“ ins Leben:

● Gesunde helfen Erkrankten bzw. Menschen in Quarantäne, die nicht selbst Hilfe organisieren können
● Die Versorgung betroffener Menschen wird durch Einkäufe von freiwilligen Gesunden gesichert
● Freiwillige müssen sich für diese Dienste bereit erklären
● Die Übergabe der Einkäufe wird geregelt unter hygienischen Bedingungen ablaufen

Je mehr freiwillige Helferinnen und Helfer wir im Bedarfsfall ansprechen können, desto leichter wird die Arbeit für alle Beteiligten!

Euer
Gemeinderat Niedersayn

Bleibt zu Hause! Schützt Leben!


Kontakt für freiwillige Helfer/innen und Bürger/innen, die Hilfe benötigen:
Gernot Kober-Golly (Erster Beigeordneter)
Tel.: (02666) 912 835
E-Mail: gernot.kober-golly@niedersayn.de


Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.