Bürgerservice

Hilfsangebote

in der Stadt und den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wirges

hilfsangebote 

in Der Stadt & den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wirges

„Es kostet Sie nur den Anruf!“ 

die Hilfsangebote in der Stadt & den Gemeinden stehen auf Abruf

Bürgerinnen und Bürger aller zwölf Ortsgemeinden stehen in der Verbandsgemeinde Wirges in diesen schweren Krisenzeiten zusammen und entwickeln Hilfsangebote.  
Vielen Dank für Ihren Einsatz! 

Durch die dynamische Verbreitung des Coronavirus werden in den kommenden Tagen und Wochen immer mehr Bürgerinnen und Bürger Hilfe von außen benötigen. Viele von uns haben in unseren Familien und im Freundes- und Bekanntenkreis Hilfe erfahren. Doch nicht jeder Betroffene kann (durchgehend) auf Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte zurückgreifen. 

Wäller Heinzelmänchen

„Miteinander – Füreinander!“ – mit diesem Motto arbeiten die Wäller Heinzelmännchen zuverlässig seit nun mehr 12 Jahren im Namen unserer Ortsgemeinden für Menschen in der VG Wirges. Doch nun muss unsere Nachbarschaftshilfe ihre Fahr- und Begleitdienste z.Z. bis auf Weiteres aussetzen. Da unsere fleißigen Helferinnen und Helfer zu einem sehr hohen Prozentsatz selbst zur Risikogruppe gehören (Senioren + Vorerkrankung - oft mehrfach).

Umso wertvoller ist es, dass gesunde und nicht zur Risikogruppe gehörende Bürgerinnen und Bürger solidarisch älteren, alleinerziehenden oder erkrankten Menschen ihre Hilfe und Unterstützung anbieten. Doch genauso wichtig ist es, dass die Angebote, die bereit stehen, auch in Anspruch genommen werden:

Haben Sie bitte den Mut die Ihnen gebotenen Hilfen anzunehmen! 
Es kostet Sie nur den Anruf!

In allen Ortsgemeinden stehen engagierte, zuverlässige und tatkräftige Ansprechpartner für Sie persönlich bereit, wie Sie der Liste entnehmen können. Falls Ihnen darüber hinaus Fragen, Anmerkungen oder Ähnliches auf dem Herzen brennen, melden Sie sich gerne im Generationenbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Wirges, bei Herrn Emil Walter Huck, unter der Telefonnummer 02602/689-229.

Neu:

Bitte machen Sie von dem Einkaufszettel (aus der Wochenzeitung oder dieser Internetseite) Gebrauch, damit Ihre Helferinnen und Helfer an den Kassen Ihre gewünschten Mengen (handelsüblich) zu ihren eigenen Einkäufen bzw. denen von weiteren Solidareinkäufen kaufen dürfen. Bei einigen Produkten des täglichen Lebens besteht eine Einschränkung pro Haushalt. 

  Die Hilfsangebote der Stadt & Gemeinden als PDF-Datei laden ...

  Den Einkaufszettel als PDF-Datei herunterladen ...

Stand: 16.04.2020


Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.

NAVIGATION

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.