Rathaus

Virtuelles rathaus

der Verbandsgemeinde Wirges


Sie sind hilfsbereit, haben Freude am Umgang mit Menschen aus verschiedensten Ländern und sind gerne Ansprechpartner*in für Erwachsene sowie Kinder? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

 Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

 Die Betreuung und Unterstützung von Asylbegehrenden und anerkannten Flüchtlingen in der Verbandsgemeinde Wirges bei ihrer Unterbringung und Versorgung sowie der Bewältigung von Alltagsproblemen. Im Wesentlichen stellt sich dies wie folgt dar: 

  • Hilfestellung bei Formalitäten aller Art, wie z. B. bei Schul-, Kitaanmeldung, Behördengängen oder der Vereinbarung von Terminen
  • Unterstützung der Wohnungssuche (bei Anerkennung)
  • Unterstützung bei der eigenverantwortlichen Suche nach einem Arbeitsplatz, einer Ausbildungs- oder Praktikumsstelle
  • Unterstützung bei der Integration mit Schwerpunkt der Prüfung von Möglichkeiten der Freizeitgestaltung
  • Vermittlung von Sprachkursen und Integrationskursen
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und sonstigen Maßnahmen zur Förderung der Integration

 Hier ist kein Tag wie der andere, denn Sie erwartet immer wieder neue interessante Herausforderungen.

 Anforderungen an den Bewerber*in:

  • Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein
  • wünschenswert ist die Kenntnis einer oder mehrerer Fremdsprachen
  • Führerschein der Klasse B
  • EDV-Kenntnisse (insb. MS-Office)

Der Bundesfreiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate, kann auf längstens 18 Monate verlängert werden und wird in Vollzeit geleistet (39 Wochenstunden).

Es wird ein Taschengeld in Höhe von mtl. 430,00 Euro gezahlt. Weitere Informationen unter www.bundesfreiwilligendienst.de

 Wenn Sie Interesse an einem Einsatz im Rahmen des BFD im o.g. Aufgabengebiet haben, dann bewerben Sie sich noch heute! Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an personal@wirges.de, wir freuen uns Sie kennenzulernen.

 

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Verbandsgemeinde Wirges nicht erstattet.