Buch

Virtuelles rathaus

der Verbandsgemeinde Wirges

Marvin Wolf


Hallo liebe Leser,

mein Name ist Marvin Wolf. Ich bin 17 Jahre alt und wohne in Niederelbert.

Zu meinen Hobbys zählen das Fahrradfahren und Wandern.

Zurzeit absolviere ich ein Jahrespraktikum bei der Verbandsgemeinde Wirges. Dabei handelt es sich um ein Praktikum, welchem ich immer montags und dienstags für ein Jahr nachgehe. Dies ist unter anderem relevant für mich, damit ich die vollständige Fachhochschulreife erwerben kann. Mittwochs bis freitags besuche ich den Unterricht der Berufsbildenden Schule Montabaur.

Durch akribische Recherchen im Internet und durch andere Kontakte aus meinem Familien- und Freundeskreis bin ich auf den Beruf des Verwaltungsfachangestellten aufmerksam geworden und habe dementsprechend die Entscheidung getroffen, mein Jahrespraktikum bei der Verbandsgemeinde Wirges zu absolvieren.

Im Rahmen des Praktikums gehe ich verschiedenen Tätigkeiten wie zum Beilspiel das Prüfen von Rechnungen nach oder unterstütze die Sachbearbeiter beim Erstellen von Bescheiden und Bearbeiten von Anträgen. Zudem werde ich die weiteren Abteilungen der VG Wirges kennenlernen und habe dadurch die Möglichkeit, weitere Kenntnisse und Erfahrungen in verschiedenen Aufgabengebieten zu sammeln.

In der Berufsbildenden Schule Montabaur werden mir diverse Kenntnisse in den Bereichen der Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft vermittelt. Außerdem wird mir dort ebenfalls beigebracht, was es heißt, effizient zu wirtschaften und wie die Menschen durch das machtvolle Instrument Marketing teils stark manipuliert werden, damit die Unternehmen die größtmöglichen Umsätze und Gewinne generieren. Des Weiteren werden mir darüber hinaus essenzielle Kenntnisse in den Bereichen der Mathematik, der deutschen Sprache und Englisch vermittelt.

Der Beruf des Verwaltungsfachangestellten ist in vielerlei Hinsicht sehr abwechslungsreich und ermöglicht es daher, viele komplexe Verwaltungsprozesse leichter zu verstehen und anzuwenden. Außerdem hat jeder Mitarbeiter stets die Möglichkeit, durch Fortbildungen in höhere Positionen aufzusteigen. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass dieser Beruf sicher, vielfältig und abwechslungsreich ist und zudem gute Karrierechancen für den Mitarbeiter eröffnet.


Informationen zum Jahrespraktikum:

Dauer: 1 Jahr

Schulischer Teil: 3 Tage pro Woche Unterricht an einer Berufsbildenden Schule

Praktischer Teil: 2 Tage pro Woche Praktikum in den verschiedenen Abteilungen der Verbandsgemeinde Wirges