Ansicht Stadt Wirges

Stadt Wirges

Was gibt es zum Jahresende zu berichten?


Eine Umfrage unter den Jugendlichen in Wirges läuft noch bis zum 20.12.2021, über die Ergebnisse werden wir im Januar 2022 berichten.

Den Auftakt der Zukunftswerkstatt bildete im Frühjahr eine Umfrage, bei der die Bürgerinnen und Bürger von Wirges aufgerufen waren, die Stärken und Schwächen in ihrer Stadt zu benennen und Ideen, Anregungen und konkrete Verbesserungsvorschläge einzubringen. Die Ergebnisse wurden in Handlungsfelder eingeordnet, in Stadtspaziergängen Probleme und Lösungsmöglichkeiten diskutiert und in den anschließenden Workshops die Ideen und Lösungs-/Projektansätze konkretisiert und vertieft. Im Ergebnis wurden zu allen Handlungsfeldern konkrete Maßnahmen- und Projektlisten mit einer Priorisierung erarbeitet, Starterprojekte und ein Leuchtturmprojekt definiert. Alle Ergebnisse der Zukunftswerkstatt wurden detailliert festgehalten und auf www.wirges.eu/zukunftswerkstatt veröffentlicht.

Eine Perspektivenveranstaltung wird am 31.01.2022 um 19:30 Uhr in der Bürgerhalle als Präsenzveranstaltung in Form einer Einwohnerversammlung durchgeführt. Im Rahmen einer Präsentation durch das Planungsbüro Stadt-Land-Plus sollen der bisherige Prozess und die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt vermittelt werden. Auch auf die weitere Vorgehensweise zur Verstetigung der Prozesse/Projekte wird eingegangen. Darüber hinaus sollen erste Maßnahmen, die bereits umgesetzt oder in der Umsetzung sind, von den entsprechenden Akteuren vorgestellt werden. Damit wird die Auftaktphase zur Stadterneuerung in Wirges beendet sein. Die Arbeit geht natürlich weiter.

Mit den umfangreichen und gut dokumentierten Ergebnissen der Zukunftswerkstatt wird sich die Stadt Wirges nun bis Ende des 1. Quartals 2022 um die Aufnahme in das Förderprogramm des Landes zur städtebaulichen Erneuerung bewerben. Die Interessensbekundung als Voraussetzung zur Bewerbung wurde bereits an das Ministerium des Innern und für Sport weitergeleitet. Über das Antragsverfahren und den weiteren Verlauf unseres Stadtentwicklungsprojekts werden wir in regelmäßigen Abständen berichten.

Im Bereich der ehrenamtlichen Beteiligung haben sich Arbeitsgruppen gebildet, die sich über eine längere Zeit mit der Umsetzung verschiedener Projekte befassen; über den Stand der Aktivitäten möchten wir kurz berichten.

Neugestaltung/Begrünung Stadteingänge und Kreisel

Die Arbeitsgruppe hat ihre Arbeit aufgenommen und die verschiedenen Plätze und Gestaltungsmöglichkeiten eruiert. Erste Pflanzungen und Maßnahmen sind für das im Frühjahr geplant.

Neugestaltung Reginlindenpark

Auf Basis eines Planungsentwurfs zur Neugestaltung des Reginlindenparks wurden die vorgeschlage-nen Gestaltungselemente (Alter Friedhof/Reginlindenpark) diskutiert und entsprechende Anpassun-gen vorgenommen. Das Konzept folgt der Unterteilung in einen belebten/naturnahen Multifunktionsbereich und einen ruhigeren Bereich. Es erfolgt nun die Anpassung des Planungsentwurfs unter Beteiligung eines Landschaftsgärtners.

Netzwerk Wirges

Das Netzwerk Wirges hat zum Ziel, Angebote der Stadt zu Kultur, Bildung, Veranstaltungen, Vereinen, Soziales etc. zu sammeln und zentral zur Verfügung zu stellen. Eine künftige zentrale Plattform (unter Einbindung der vielfältigen Kommunikationskanäle) ist noch zu definieren. Dies soll weiterhin Raum bieten für weitere Ideen, die das Miteinander in der Stadt bereichern. Hierzu werden Ansprechpartner ermittelt und ein integratives Netzwerk Wirges zu allen relevanten Bereichen aufgebaut.

In monatlichen Treffen werden Maßnahmen und Partner identifiziert und die Voraussetzungen zur Umsetzung erarbeitet. Erste Projekte wie ein Kulturfrühstück, ein regelmäßiger (Wochen-)Markt, ein Tag der Vereine etc. befinden sich in Vorbereitung. Dazu wurde sich unter anderem mit dem „Vereins- bzw. Musikerstammtisch“ vernetzt und der Ansatz der Integration und Vernetzung aller Wirgeser Vereine wird aktiv weiterverfolgt. Ein Spaziergang zwecks Kulturaustausch mit Vereinen/Vertretern internationaler Communities ist für Anfang Januar 2022 vereinbart.

Vereinsstammtisch

Ein erstes informelles Treffen der musiktreibenden Vereine am 24.11.2021 fand großen Anklang. Für den bilateralen Informationsaustausch sorgte die Teilnahme des Netzwerk Wirges, das die Vereine als wichtige Garanten für die Integration der in Wirges ansässigen Vereine ansprechen will. Dazu soll insbesondere auf die anderen Vereine zugegangen werden, die Vernetzung untereinander und der gemeinschaftliche Gedanke gefördert werden. Als Basis soll eine aktualisierte Liste von Vereinen und Gruppen in Wirges entstehen, über die jeweils Neuigkeiten und Informationen ausgetauscht und zu Veranstaltungen und vernetzte Arbeitstreffen eingeladen werden kann. Folgende Veranstaltungen sind bereits angedacht: 22.05.2022 Tag der Vereine, (noch ohne Termin) Wirges macht Musik, 25.09.2022 Partnerschaftstage erweitert um eine Möglichkeit der konzertanten Auftritte für die musiktreibenden Vereine, (noch kein Termin) Kulturpicknick mit Auftrittsmöglichkeit für Vereine soll mindestens einmal im Sommer erfolgen. Der Stammtisch wird sich in Zukunft regelmäßig treffen.

Weitergehende Informationen finden Sie wie immer auf unserer Webseite www.wirges.eu/zukunftswerkstatt. Ideen, Anliegen und Anfragen gerne per Mail an zukunftswerkstatt@wirges.eu, im Projektbüro im Bürgerhaus Wirges und telefonisch unter 02602 60190.

Die Bürgerinnen und Bürger in Wirges haben mit ihrer Beteiligung an der Zukunftswerkstatt eine hervorragende Grundlage für die weitere Stadtentwicklung erarbeitet. Dafür möchte ich allen Beteiligten herzlich danken!

Gerne möchte ich Sie auffordern, uns auch weiterhin zu begleiten und tatkräftig zu unterstützen: in unserer Perspektivveranstaltung zum Abschluss der Zukunftswerkstatt am 31. Januar 2022, in den laufenden und weiteren Projekten der Arbeitsgruppen und auch bei der weiteren Entwicklung unserer Stadt mit dem anstehenden Stadtentwicklungskonzept und anschließenden Stadtsanierung/-umbau.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen schönen Jahreswechsel. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße, Ihre Erste Beigeordnete Sylvia Bijjou-Schwickert


Nachfolgend ein Bericht von Andreas Schwindt, Netzwerk Wirges, als Teilnehmer am „Musikerstammtisch“ am 24.11.2021:

Ein Keim beginnt zu sprießen!

Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller warf einen kleinen Samen, als er zu einem Musikerstammtisch gemeinsam mit dem Spielmannszug „Frei Weg“ in die AWO einlud. Und wir vom Netzwerk Wirges folgten gerne dem Ruf! Ziel der Einladung war es, Musikvereine an einen Tisch zu bringen und zu erörtern, wie man zum gemeinsamen Nutzen zusammenarbeiten könnte. Insgesamt trafen sich Vertreter von 7 Musikvereinen, die ebenfalls der Einladung gefolgt waren.

Nach einer kurzen Vorstellung kristallisierte sich schnell die große gemeinsame Herausforderung heraus (frei zitiert): „Wir wollen spielen, wissen aber nicht wo, und wir sind wenige, um selbst ein Konzert zu organisieren.“ Dies war die Aussage eines Vereinsmitglieds, die prompt vom Mitglied eines anderen Vereins damit beantwortet wurde: „Dann spielt doch bei uns, wir haben immer mal die eine oder andere Veranstaltung und freuen uns, wenn ihr in unserem Haus auftretet.“

Und in diesem Sinne wurden weitere Problempunkte und Lösungsansätze eifrig ausgetauscht, Verabredungen getroffen und künftige gemeinsame kulturelle Veranstaltungen vereinbart, die man auf den Weg bringen will. Es ist gut zu beobachten, wie aus einem gerade erst geworfenen Samen eine zarte Pflanze entsteht, die, wenn gehegt und gepflegt zu einem stattlichen und weitreichenden Gewächs aufblühen kann.

Wir vom Netzwerk Wirges laden Euch - die anderen Vereine von Wirges - ein: Meldet Euch bei uns, damit wir von Euch und Euren Herausforderungen erfahren! Lasst uns nach dem Vorbild der Musikvereine Netzwerke bilden, um Euch bei Eurem Engagement zielführend zu unterstützen und Euren Vereinsmitgliedern das Vereinsleben zu verschönern. Ihr erreicht uns unter netzwerk@wirges.eu. In Kürze werden wir uns auf der Webseite von Wirges über den Link www.wirges.eu/netzwerk-wirges präsentieren, um über unsere Aktivitäten und Fortschritte zu berichten.

Das Team von Netzwerk Wirges.