krynica-2990768_1920.jpg

ortsgemeinde leuterod

Verhaltensempfehlungen hinsichtlich der Corona-Pandemie


Zum Schutz derer, die zur „Risikogruppe“ gehören, ist es dringend erforderlich, dass wir alle uns an diese Einschränkungen halten, so schwer es uns auch fallen mag.

Zur Vermeidung von Missverständnissen in den nächsten Wochen möchte ich Ihnen an dieser Stelle einige Informationen zukommen lassen:

Wir Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wirges sind dazu angehalten -und diese Entscheidung ist für mich durchaus nachvollziehbar – bis auf weiteres auf persönliche Beglückwünschungen anlässlich von Ehejubiläen oder runden Geburtstagen zu verzichten.  Selbstverständlich werde ich Ihnen trotzdem meine und die Glückwünsche der Gemeinde Leuterod zukommen lassen, allerdings bitte ich um Ihr Verständnis, dass ich von Besuchen bei Ihnen zu Hause absehe.

Der diesjährige Ausflug der Senioren aus Leuterod und Ötzingen war bereits fest geplant: Busse bestellt, Führungen und Kaffeetafel, bzw. eine Lokalität für das gemeinsame Abendessen gebucht.

Auch dieser Ausflug, der am 18.04.2020 stattfinden sollte, muss aufgrund des Coronavirus  vorerst entfallen. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Unsere Spielplätze und der Sportplatz sind derzeit gesperrt, auch wenn leider keine Möglichkeit besteht, den Zugang durch Abschließen zu unterbinden, bitte ich dennoch,  dieses Verbot zu beachten.

Malberghalle:  Den Empfehlungen der Verbandsgemeinde und des Gesundheitsamtes des Westerwaldkreises folgend sind b.a.w. alle öffentlichen Veranstaltungen und der  Trainingsbetrieb sowie sämtl. Versammlungen  abgesagt. Die Halle wird bis auf weiteres komplett geschlossen. Bereits getätigte Vermietungen der Halle werden storniert und die Mieter informiert.

Die für Anfang April angesetzte Sitzung des Ortsgemeinderates wird vorerst entfallen. Hier gilt die Empfehlung, selbst wenn es sich um kleinere Räte handelt, lediglich dann Sitzungen anzusetzen, wenn wirklich dringlich zu behandelnde Themen vorliegen. Keiner der geplanten Tagesordnungspunkte hat jedoch in meinen Augen Vorrang vor der Gesundheit unserer Ratsmitglieder und der Verlangsamung der Ausbreitung des Virus.

Auf Anordnung  der Kreisverwaltung entfällt der in diesem Jahr für den 04. April geplante „Tag der Umwelt“.

Meine Sprechstunde donnerstags zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr findet weiterhin statt, persönliche Besuche sollten hier jedoch nur in wirklich dringenden Angelegenheiten, die nicht telefonisch besprochen werden können, erfolgen.  Ich bitte hier allerdings um eine vorherige Terminvereinbarung unter Tel.: 0 26 02 70 241 oder  Mobil: 0 162 23 50 340 oder per Mail an: heidi.perpeet@leuterod.de

Zum Schluss noch ein Anliegen:  Bitte achten Sie aufeinander. Sollte Ihnen jemand in Ihrem direkten Umfeld einfallen, der zur „Risikogruppe“ gehört und der Unterstützung z.B. beim Einkauf benötigen könnte, so bieten Sie bitte Ihre Hilfe an oder melden Sie sich bei  mir, damit ich mich darum kümmern kann.

Bleiben Sie gesund  - und so oft es geht zu Hause ;-)

 

Mit freundlichen Grüßen

Heidi Perpeet
Ortsbürgermeisterin