krynica-2990768_1920.jpg

ortsgemeinde leuterod

Spendenwald für Leuterod


Gute Nachrichten für Leuterod und den Gemeindewald: Wir bekommen einen Spendenwald und werden zudem als „Wäller Wald Gemeinde“ zertifiziert.

Der Verein Wäller helfen e.V. suchte im April zusammen mit der Umweltagentur PatentWestern nach Gemeinden, die Flächen für Baumpatenschaften zur Verfügung stellen wollten und deren Zielsetzung hierfür die Nachhaltigkeit und nicht die kommerzielle Nutzung sein sollte. Im Hinblick auf den desaströsen Anblick, den unser Wald bietet, und das Vorhandensein einer Fläche, die für dieses Vorhaben prädestiniert erschien, war mein Interesse geweckt. Die Zustimmung des Gemeinderates, dieses Vorhaben weiter zu verfolgen erfolgte einstimmig. Nachdem ich durch enge Zusammenarbeit mit der Gemeinde Alpenrod, die ebenfalls einen Spendenwald erhalten wird, und in Abstimmung mit dem Leiter unseres Forstamts die Einwendungen unserer Verwaltung gegen dieses Schenkungsangebot und den dazu gehörenden Vertrag ausräumen konnte, liegt mir seit 12.09.21 der unterzeichnete Sponsoringvertrag vor. Ein wirklicher Glücksfall für Leuterod!

Das Konzept: Wäller helfen e.V. finanziert zusammen mit Großspendern Bäume, inkl. Einzelschutz vor Verbiss und Fegen. Die Fa. PatentWestern stellt den Kontakt zu den Gemeinden her, plant und organisiert die Pflanzaktionen. Bei der Pflanzaktion werden Helfer aus der Gemeinde benötigt, es werden uns aber auch Mitglieder aus Vereinen, Angestellte von Firmen oder Schüler*innen, die sich für den Natur- und Umweltschutz engagieren möchten, unterstützen.

Die große Überraschung: Die ursprüngliche Planung belief sich auf ca. 300 Patenbäume pro Westerwälder Verbandsgemeinde. Das Thema Wald treibt allerdings doch sehr viele Menschen um und so hat die Spendenbereitschaft die Erwartungen weit übertroffen. Gut für Leuterod, denn unser Spendenwald wird genau 1926 Bäume umfassen. Das ist großartig, denn so wird eine nicht unerhebliche Fläche mit hochwertigen Setzlingen heimischer Laubbaumarten (Traubeneiche, Esskastanie, Vogelkirsche, Sommerlinde, Spitzahorn, Elsbeere) aufgeforstet, die Artenvielfalt gesichert und dazu die Gemeindekasse geschont.

Die Fläche: Der zukünftige Spendenwald liegt in Verlängerung des Altendorfer Weges Richtung Helferskirchen, linksseitig, etwa in der Mitte zwischen „Schöne Aussicht“ und Holzpilz.

Die Spenderin: Ganz besonders erfreulich ist es, dass mit der Firma Verallia aus unserem Nachbarort Wirges, eine in unmittelbarer Nähe ansässige Firma unseren Spendenwald finanzieren wird.

Die Unterstützer:  Neben den o.g. beteiligten Firmen gilt mein Dank besonders der Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Alpenrod, Beate Salzer, sowie unserem Fortsamtsleiter, Friedbert Ritter, die mich bei der Überarbeitung des Sponsoringvertrages tatkräftig unterstützt und somit das Projekt „Spendenwald für Leuterod“ erst ermöglicht haben.

Die Pflanzaktion: Unser Spendenwald wird am Sonntag, den 07.11.2021 ab 09:00 Uhr gepflanzt. Jeder, der dabei helfen möchte, ist herzlich eingeladen.
Zur besseren Planbarkeit der Pflanzteams bitte ich um Anmeldung per Mail an info@leuterod.de oder telefonisch unter der Tel.: 02602 70 241.