Helferskirchen

ortsgemeinde helferskirchen

Wiederbewaldung



Herr Förster Schmidt schafft es, mit einer Fachfirma noch im März die bereits gelieferten Bäumchen zu pflanzen, damit diese trotz „Corona“ in die Erde kommen.





2000 Buchen und 500 Kirschen sollen hier an der Stelle bei uns wachsen.

Auf der anderen Seite des Weges wurden bereits Buchen und Douglasien gesetzt:
Jeder, der jetzt auf den Waldwegen spaziert, kann sich selbst ein Bild davon machen.

Wir können nur hoffen, dass die Witterungsbedingungen für die Winzlinge optimal werden.