Helferskirchen

ortsgemeinde helferskirchen

Es geht um unsere Bäume


1. Apfelbäume- bald kann geerntet werden
Vom Kirmesplatz bis nach Niederdorf am Kirchweg stehen die nun ca 30 Jahre alten „Geburtenbäume“
Die Kirschen wurden nicht gepflückt-
Hoffentlich haben die Apfelbäume mehr Glück, wenn In zwei Monaten die Äpfel reif sind! Alles Bioqualität.

2. Geplante Waldpflanzaktion im Spätherbst


Wisst ihr noch? Am 26.03.2020 wollten weit mehr als 100 Helferskirchner Bäumchen setzen…
doch leider vereitelte Corona dies.
Danach haben wir für den Wald wenigstens eine Gieß und Eichelsammelaktion gestartet- Hähertische bestückt und „Stockachselsaat“ betrieben.


Wichtiger denn je:
„Wald, Werte, Wiederbewaldung“ für Erholung, Wasserschutz, Luftreinhaltung.

Der Pflanztermin mit Fachunterstützung für die Pflanzteams, wird noch bekannt gegeben.

Jetzt gilt es hoffen, dass die noch Winzbäumchen für die Pflanzung die akute Trockenheit überstehen.










Kommt auch ihr mir alle gut durch die Hitze! Glück für den, der einen grünen Garten mit Bäumen hat.


Das wünscht euch/Ihnen Ortsbürgermeisterin Anette Marciniak-Mielke