Bannberscheid

ortsgemeinde bannberscheid

Grillhütte / Aubachhalle


Mit der zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (10. CoBeLVO) vom 19. Juni 2020, welche ab dem 24. Juni 2020 maßgebend ist, wurden vielfältige weitere Erleichterungen im öffentlichen Leben eingeführt.

Trotz dieser Erleichterungen ist es jedoch aufgrund der Auflagen, welche seitens der Ortsgemeinde aber auch den Nutzern zu erfüllen sind (Begrenzung der Personenzahl, Abstandsgebot, feste Sitzplatzzuordnung, Erfassung der Daten der Teilnehmer, besondere Hygienemaßnahmen, wie beispielweise die Bereitstellung von Desinfektionsmittel, erhöhte Reinigungsintervalle, Trennvorrichtungen und ähnliche Maßnahmen), nicht sinnvoll, die Grillhütte derzeit für eine Nutzung freizugeben. Hierfür bitte ich um Verständnis.

Zwar gilt vorgenannte Verordnung vorerst bis zum 31. August 2020, allerdings ist aufgrund der raschen Änderung von Entwicklungen damit zu rechnen, dass zwischenzeitlich bis dahin weitere Regelungen erlassen werden. Inwieweit diese dann eine reguläre Nutzung der Grillhütte sinnvoll erscheinen lassen bleibt abzuwarten.


Vorgenannte Aussagen gelten im Grundsatz auch für die nichtsportliche Nutzung der Aubachhalle. Für die sportliche Nutzung ist zu beachten, dass das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in Gruppen von bis zu zehn Personen zulässig sind; dies gilt auch für den Kontaktsport. Bei darüber hinausgehenden Gruppengrößen gelten die Schutzmaßnahmen, insbesondere das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1 der 10. CoBelVO; sofern wegen der Art der sportlichen Betätigung, insbesondere in geschlossenen Räumen, mit einem verstärkten Aerosolausstoß zu rechnen ist, ist der Mindestabstand zwischen Personen zu verdoppeln. Zuschauer sind nur nach Maßgabe der in § 1 Abs. 9 genannten Hygienekonzepte für Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich zugelassen.

Das Hygienekonzept für den Sport im Innenbereich auf Grundlage der 10. CoBeLVO mit Stand: 18. Juni 2020 ist zu beachten.


Georg Holl, Ortsbürgermeister