Bannberscheid

ortsgemeinde bannberscheid

Abschluss Aktion Lesesommer am 18.09.2020


Insgesamt waren 32 Anmeldungen zu verzeichnen; davon 15 weiblich und 17 männlich.

Während der Dauer des Lesesommers, insgesamt 9 Wochen mit 18 Öffnungstagen, besuchten 323 Besucher die Bücherei. Dies entspricht rund 18 Besuchern pro Öffnungstag; ein sehr guter Wert für unseren relativ kleinen Ort.

Von den 32 angemeldeten Teilnehmern haben 26 ihr Ziel erreicht, nämlich mindestens ein Buch zu lesen und zu bewerten. 556 Bücher mit 39.732 Seiten wurden ausgeliehen und 379 Bücher bewertet. Zum Vergleich: im letzten Jahr waren es 21 Teilnehmer.

 

Gelesene Bücher pro Teilnehmer (TN):

-  TN mit 1-2 Bücher = 4

- TN mit 3 Bücher = 1

-  TN mit 4-6 Bücher = 7

- TN mit 7-10 Bücher  = 8

- TN mit 11 und mehr Bücher = 9

Insgesamt besuchten Kinder aus 8 Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wirges die Bücherei sowie auch Kinder aus den benachbarten Orten Niederahr und Boden.

- 7 Kinder aus Bannberscheid,
- 6 Kinder aus Staudt,
- 7 Kinder aus Siershahn,
- 3 Kinder aus Wirges,
- 2 Kinder aus Boden,
- 2 Kinder aus Dernbach,
- 2 Kinder aus Ebernhahn,
- 1 Kind aus Moschheim,
- 1 Kind aus Leuterod,
- 1 Kind aus Niederahr.

 

Um dem Abschluss des Lesesommers einen angemessenen Rahmen geben zu können, findet am 18. September von 16 bis 17 Uhr eine kleine Veranstaltung in der Aubachhalle (großer Saal) statt, in welcher die Teilnahmeurkunden sowie die Gutscheine für die erfolgreichen Teilnehmer ausgehändigt werden sollen.

 

Hinweis Corona-Pandemie

Um die aktuelle Corona-bedingten Auflagen einzuhalten und aufgrund begrenzter Raumkapazität bitte ich um vorherige Anmeldung per Mail an:

georg.holl@bannberscheid.de.

Ich bitte um Verständnis, dass je teilnehmendem Kind nur eine Begleitperson zugelassen werden kann.

  • Beim Betreten des Sitzungsortes ist die Händedesinfektion zu benutzen.
  • Auf die Hygienerichtlinien sind besonders zu achten, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) ist verpflichtend.
  • Der Mindestabstand von mind. 1,5 m ist zwischen den Anwesenden einzuhalten.
  • Personen mit akuten Krankheitssymptomen (trockener Husten, Fieber, etc.) sollen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
  •  Alle Teilnehmer müssen sich in eine Anwesenheitsliste mit ihren Kontaktdaten eintragen bzw.im Vorfeld ihre Teilnahme mitteilen, damit im Falle einer Virenübertragung eine Rückverfolgung ermöglicht wird.

 

Ich wünsche Ihnen/Euch alle(n), dass Sie/Ihr gesund und frohgemut bleibt.

 

Ihr / Euer Ortsbürgermeister
Georg Holl