Bannberscheid

ortsgemeinde bannberscheid

Verlegung der Gashochdruckleitung Dernbach – Bannberscheid


Dabei wird die bestehende Leitung, welche in diesem gesamten Bereich parallel der DB-Strecke und fast ausschließlich auf privaten Grundstücken verläuft, in die angrenzenden öffentlichen Straßen und Wirtschaftswege verlegt.

Aufgrund der Breite der Straßen und Wege werden die angrenzenden Grundstücke und Wohngebäude für die Dauer der Bauarbeiten nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt mit Kraftfahrzeugen angefahren werden können. Dies betrifft dann auch die Post, Paketdienste etc... Betroffen sind hier insbesondere die Anwesen Bahnhofstraße 16a und 18 sowie Am Bahnhof 3, 5, 7, 7a und 9.

Weiterhin wird auch die Müllabfuhr die Grundstücke in dieser Zeit nicht mehr anfahren können; daher werden die Anlieger gebeten, ihre Müllgefäße im Bereich der jeweiligen Einmündungen der beiden vorgenannten Straßen zur Abholung bereit zu stellen.

Da auch die Kreisstraße im Bereich des Bahnübergangs gequert werden muss, kann es dort aufgrund halbseitiger Sperrungen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

 

Die evm als Maßnahmenträger sowie das ausführende Tiefbauunternehmen haben zugesagt, die Behinderungen auf das unumgängliche Minimum zu reduzieren und die Arbeiten zügig durchzuführen.



 


 

 

Georg Holl, Ortsbürgermeister